MEIN BERUFLICHER WERDEGANG

MEIN LEBEN. Noch während meines Studiums der Wirtschaftswissenschaften habe ich nach dem unerwarteten Tod meines Vaters die Geschäftsführung des elterlichen Unternehmens übernommen. 17 Jahre lang führte ich die Firma Schalk Metall & Coating, einen Industriebetrieb in Memmingen. Vor 2 Jahren habe ich meine Unternehmen verkauft, mich intensiv meinem bereits begonnenem Studium der „European Union Studies“ in Salzburg gewidmet und einen neuen Weg in meinem Leben eingeschlagen. Seit 2017 lebe ich nun wieder in Ulm und Memmingen,  arbeite als Projektmanagerin für European Business Development, Sustainability Management und Zertifizierungen. Ich übernehme für meine Klienten die finanzielle Ausarbeitung, Koordinierung, Antragsstellung und Betreuung europäischer Fördergelder für förderfähige Projekte Im ländlichen Raum, Kulturprojekte und Innovationsprojekte. Meine über viele Jahre europaweite Geschäftstätigkeit im Unternehmen und das dadurch entstandene Netzwerk von Unternehmern, Lieferanten und Kunden lässt mich zudem im Rahmen der danubennetworkers, im Raum der „Donaustrategie“, Brücken für Europa bauen. Nebenbei arbeite ich als Sommelière und Weinfachberaterin und beobachte mit kritischem Auge die klimapolitischen Veränderungen und zeitnah notwendigen Anpassungen für die europäische Landwirtschaft. Ich arbeite somit ausschließlich in Projekten des Changemanagements und begleite ständig tiefgreifende Veränderungsprozesse, die für die Wirtschaft und Unternehmen jedoch überlebensnotwendig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.